Die Familie wird als neues Zeichen der Verbundenheit mit der alten Heimat Hinterpommern die Fertigstellung der Stifterfiguren der Burg und Kirche Cremzow in Angriff nehmen.  Cremzow liegt im Kreis Pyritz.

Die Gemeinde hatte sich an den Vetter Wedigo (a.d.Hs. Cremzow) gewandt um dort um Unterstützung für eine Wiederbeschaffung von zwei Stifterfiguren zu bitten. Diese Figuren bilden einen einzigartigen Kunstschatz. Sie sind nach den Wirren des 2. Weltkrieges wieder aufgetaucht und befinden sich nun beim Pommerschen Landesmuseum in Greifswald, wo sie restauriert wurden. Die Orginale sind beim Museum in besten Händen.

Die Figuren sollen als Replik in Form einer Stereolitografie (dreidimensionaler Druck der Figuren in einem Spezial- 3D Drucker) umgesetzt werden. (Bilder folgen)